Mittwoch, 7. Dezember 2016

PuppenMITmacherei 2016 #6

Lieber Leser,

willkommen zum 6ten und letzten Treffen der PuppenMITmacherei 2016!

Heute ist das Finale und alle Teilnehmer werden ihre fertigen Puppen präsentieren... auch ich :o)!

Ich freue mich sehr, dass ich es dieses Mal pünktlich geschafft habe, trotz jeder Menge Arbeit im Vorweihnachtsgeschäft. 
Ja, Planung ist alles ;o)... ach ne, Quatscht! Ich hatte eigentlich nur viel Glück in diesem Jahr. Ich konnte meine kleinen Puffer, die ich mir für "Notfälle" lasse, nahezu komplett nutzen, da wir (auf Holz klopf!) in diesem Jahr alle kaum krank waren und es auch keine großen Störungen hier gab... juhu! (es kann ja auch mal was klappen ;o))

Nun, bevor ich dir gleich meine beiden Dreikäsehoch-Puppen, Agi & Karlchen, zeige, möchte ich mich bei den beiden Veranstalterinnen dieses Events bedanken! 
Maria von Mariengold und Caro von den Naturkindern, vielen Dank euch beiden! 
Es war wieder eine schöne Aktion, die ganz fantastisch von euch durchorganisiert war und es hat mir wieder viel Freude gemacht... und eeeeeeendlich habe ich meine eigenen beiden Dreikäsehoch-Puppen :o).

Meine beiden Lieblinge habe ich schon so sehr ins Herz geschlossen, sie begleiten mich hier täglich in meiner Puppenwerkstatt und sie zaubern mir jeden Morgen ein Lächeln ins Gesicht!
 

Und nun habe ich genug gequatscht! Fangen wir mit den Bildern an ;o)!





Dreikäsehoch Agi & Karlchen haben sich von mir etwas ganz besonderes zum Anziehen gewünscht.

Sie wurden ja in meine Puppenwerkstatt hineingeboren, in der es Massenhaft Kleider gibt und sie können sich jeden Tag etwas neues zum Anziehen aussuchen. 
Den beiden fehlt es an nichts und ich möchte gleichgestehen, dass ich sie gern verwöhne! Ja, so ist das mit den Spätgeborenen ;o)! Ich liebe sie halt so sehr!!!





Engelsroben und Engelsflügel haben sich die beiden erträumt. Und wie gern wollte ich, dass ihre Träume wahr werden!






Früh sind die beiden heute wieder ;o) aus dem Bett gehüpft und haben ihre Engelskleider flink angezogen.




Sie bekamen nicht nur Kleider und Flügel, nein! Es gab auch bequeme Söckchen für meine Engelchen.




Die Flügelchen durften sie ja schon beim letzten Treffen anprobieren und zeigen. Das flauschige Westchen ist aus dem zauberhaften Plüschstoff von C.Pauli.




Und selbstverständlich darf einem Engelchen der Heiligenschein nicht fehlen!




Für Agi habe ich ein luftiges Engelskleid genäht aus einem hauchfeinen Voile Stoff mit winzigen, wilden Pünktchen, ebenfalls von C.Pauli... hach, ich liebe dieses Stöffchen!




Karlchen bekam, statt Kleid ;o), ein leichtes Oberteil und eine passende Hose aus demselben, zarten Stöffchen.





Meine beiden (B)Engelchen spähen schon neugierig hinaus aus dem Fenster.






 Die Aussicht ist sehr schön.





Sie entdecken sogar einen kleinen Waldbewohner!






Wenn die Engel hinausschauen, dann träumen sie davon einen schönen Tannenbaum für Weihnachten schlagen zu gehen... ja, schon werden wieder neue Abenteuer gesponnen ;o)!





Doch für heute war es genug! Sowohl für meine beiden Puppenkinder, als auch für mich... nach dem Post-Marathon der letzten vier Tage ;o)!






Abschied

Ja, nun heißt es Abschied nehmen! Es hat mir wieder sehr viel Freude gamacht in dieser Runde mitzumischen. 
Der Weg war für mich als Puppenmacherin recht einfach. 
Am schwierigsten ist es für mich Zeit für eigene (handwerkliche) Projekte zu finden. In diesem Jahr nahm ich die PuppenMITmacherei bewusst wahr um mich meinen eigenen Herzenswünschen zu widmen. 
Ich zeichnete mit meinem digitalen Brett und schaffte es immer wieder mich in diesen kleinen Räumen in der Entschleunigung zu üben. Darauf bin ich sehr stolz!
Und letztendlich habe ich mir selbst mit meinen beiden Puppenkindern Agi & Karlchen ein Geschenk gemacht... das kommt eigentlich sonst nie vor ;o)! Ich bin sehr glücklich darüber!
  
Danke

Meinem liebsten Göttergatten danke ich von Herzen dafür, dass er mir diese fantastische Kulisse gebaut hat! Du hast mir einen Kindheitstraum erfüllt! Danke mein Schatz! 
 
So! und nun verabschieden gemeinsam die diesjährige PuppenMITmacherei und gehen diesen Blogbeitrag zu Caro verlinken.

Ich bin gespannt, was die anderen Teilnehmer alles gezaubert haben und freue mich sehr auf eine gemütliche Blogrunde!

Dir wünsche ich einen schönen Abend und bis bald!




Dienstag, 6. Dezember 2016

War der Nikolaus da ???

Lieber Leser,

wie schon heute Morgen bei Instagram angekündigt, geht es nun weiter mit der Geschichte von Agi & Karlchen und mit der Frage, ob der Nikolaus gekommen ist?

Und natürlich das wichtigste Rätsel, ob Agi & Karlchen auch Geschenke bekommen haben ;o)?





Wie du dir sicher denken kannst, waren Agi & Karlchen heute Morgen schon sehr früh wach.
Die Aufregung war so groß, dass es sie nicht lange in ihrem Bettchen hielt.





Noch Barfuß schlichen die beiden auf Zehenspitzen zu ihrer Regalwand hinüber.
Sie lugten neugierig um die Ecke, hinüber zum anderen Regalfach, wo der schöne Empfangstisch für den Nikolaus stand.... und ihre schön geputzten Stiefel.




Als erstes erblickten sie den Teller, der gestern mit wunderbaren Leckereien gefüllt war. Der Teller war ratzeputze leer. Es muss also jemand heute Nacht da gewesen sein ;o).




Die Milch wurde auch getrunken :o). Und was stand nun vor dem Tischlein ?




Ja! Die beiden Stiefelchen von Agi & Karlchen. Und beide waren reichlich gefüllt.




Jetzt gab es kein Halten mehr für meine beiden Dreikäsehoch! Schnell kletterten sie hinüber auf die andere Regalseite. Jeder von ihnen drückte seinen gefüllten Stiefel ganz fest an sich.





Was für eine Freude!




Die beiden Puppenkinder waren zuletzt so verzaubert, als sie Post von ihrer lieben Cousine Vickie bekamen! 




Eifrig wurden nun die Stiefelchen geleert, um zu schauen, was ihnen der Nikolaus da rein gelegt hatte.





Fäustlinge für Agi in rot :o)...





...und natürlich auch welche für Karlchen in blau :o)!




Diese wurden auch gleich anprobiert!




Sie passen, wie angegossen. Wie gut, dass der Nikolaus so gut stricken kann ;o)!




In der Zwischenzeit durfte nun auch das Tischlein wieder zurück in Agis & Karlchens Zimmer. 
Hier haben die Dreikäsehoch all die feinen Naschereien hingestellt, die sie vom Nikolaus bekommen haben.




Ach, wie glücklich sie doch der liebe Nikolaus heute gemacht hat! 
Nun werden es die kleinen Puppenhände in der kalten Jahreszeit schön warm haben.

Noch lange spielten die Geschwister mit ihren neuen Handschuhen und schnatterten und träumten von weißen Schneeflocken, davon, wie sie gemeinsam einen Schneemann bauen und von einer schönen Schlittenfahrt....

Auch ich träume gern davon einen schönen Ausflug mit Agi & Karlchen im Schnee zu machen. Doch bis dahin wollten wir uns gemeinsam in einer neuen DIY-Serie DREIKÄSEHOCH BAUT EINEN SCHNEEMANN darauf vorbereiten. 
Und ich weiß, dass einige meiner Leser schon sehnsüchtig darauf warten! Deshalb möchte ich die Serie "bald" (lieber mal nicht zu weit aus dem Fenster lehnen ;o)) , evtl. übernächsten Sonntag ;o), wieder starten und das erste was ich dir mitbringen werde, wird die Strick-Anleitung für Dreikäsehochs Fäustlinge sein :o)!
Ich kann es kaum erwarten! ich vermisse die DIY-Sonntage schon so sehr!!!

Wir müssen alle nur noch ein wenig Geduld haben, bis alle Weihnachts-Dreikäsehoch-Puppen hier fertig sind.

Hat dir Agis & Karlchens Geschichte gefallen?

Einen wunderschönen Nikolausabend dir!