Freitag, 25. Oktober 2013

Sophie...

...so heißt mein neues Puppenmädchen.
 Gestern habe ich ihr das Gesichtchen gestickt...
 ...und dann geschlagene drei Stunden!!! die Locken zur Perücke und dann an ihren Kopf genäht :-)


Ist das nicht eine tolle Lockenpracht?!?


 Ein warmes Westchen hat sie auch schon bekommen, fein mit Mäusezähnchen umhäkelt.

 Und zum Thema "bewegliche Glieder" habe ich auch eine "Neuentwicklung". Da ich für die Puppen den Trikotstoff doppelt nehme, habe ich nur den inneren Trikot der Glieder zugenäht. Das bewirkt, daß die Glieder ordentlich fest gestopft sind, es verrutscht nichts, sie somit sehr robust sind und schön aussehen. Den äußeren Trikot lasse ich dann länger und kann die Glieder so an der Puppe anbringen, daß sie sehr beweglich sind und nicht so "strack" abstehen. Die Puppe kann die Arme und Beine frei in alle Richtungen bewegen und sogar alleine sitzen. Und das ganze sieht noch schöner aus.
 Außerdem verbinde ich die Glieder zusätzlich unsichtbar miteinander, indem ich sie durch den Körper mit einem robusten Garn fixiere. Das gibt zusätzlich noch Stabilität.
Sophie braucht jetzt noch ein Paar Kleider und die kleinen Details, wie Knie und Pofalte, ach ja und Öhrchen fehlen auch noch :-)

Mal schauen, ob heute Abend noch etwas entsteht?

 Liebe Grüße

Barbara