Donnerstag, 14. August 2014

Wie mache ich das eigentlich???

Hallo Ihr Lieben,

oft werde ich gefragt :" Wie machst Du das eigentlich? Das ist der Wahnsinn! Und das mit drei Kindern? Wo nimmst Du die Zeit her um die ganzen Dinge herzustellen?"

Gerade wieder im letzten Kommentar stellte mir hikari von den Frankfurt City Girls diese Frage :o)
(übrigens, da gibt es gerade auch eine Verlosung, also unbedingt vorbeischauen!)

Ich will mal schauen, ob ich das irgendwie beantworten kann ;o) :

Zuallererst: ich liebe Nähen, Filzen, Häkeln, Stricken und Kreativsein! 
Es erfüllt mein Herz mit Freude etwas Schönes herzustellen, das ist meine Motivation.
Etwas für meine Kinder zu machen und es ihnen zu Schenken, zu sehen, wie sie sich darüber freuen ist das aller, aller, aller Schönste!

Natürlich braucht Frau zum Herstellen Zeit...deshalb habe ich feste Vormittage (Montag, Mittwoch und Donnerstag) eingeplant, in denen ich nur Dinge für meinen Shop mache.
Nachmittags ist "Familienzeit", sprich: Kinder von der Schule abholen, mit ihnen zu Mittag essen, "Mamataxi" oder "Papataxi" zu den Vereinen und Freunden, Hausaufgaben, Abendessen, Geschichte vorlesen und einfach da sein...
Abends, wenn die Kids im Bett sind und mein lieber Mann sich vor dem Fernseher entspannt, greife ich dann wieder zur Nähnadel. In der Zeit mache ich dann meistens die Sachen für meine Kinder oder Patenkinder, wie Geburtstagsgeschenke, Adventskalender, Oster-u. Weihnachstsgeschenke. Das Bloggen geht irgendwie zwischendurch ;o)

An Dienstagen und Freitagen arbeite ich noch wo anders. 
Samstag ist aufräumen angesagt...nicht gerade meine Lieblingsbeschäftigung, aber was muss, das muss!
Sonntag ist frei! (da nähe ich auch öfters etwas, hi)

Mein großer Traum ist es bald nur noch meinen kleinen Shop zu führen, quasi mein eigener Chef zu sein und nur noch meine kreativen Dinge zu machen. Da arbeite ich im Moment daran, dass mein Traum wahr wird. 
Das braucht Zeit, Organisation, Ausdauer, Durchhaltevermögen und viel Mut...ich hoffe, dass mir das gelingt!

Ja... ich glaube so irgendwie gelingt mir das.


Das habe ich jedenfalls in den letzten Tagen wieder gemacht:


 ...ein Wollbild...


 ...mit einem kleinen Zwerg im Pilzhäuschen, mit 3D-Effekt...


...und hier ein zarter Schmetterling...


Außerdem die drei Herrschaften noch:



...ein Harlekin mit Glöckchen an seinen Müztenzipfeln...


...eine Prinzessin mit Krönchen...


...und ein kleiner, netter Ritter...

Alle Handpuppen findet Ihr in meinem DaWanda Shop Barbaras Blumenkinder Welt.

Ich verabschiede mich und schaue mal, was ich noch so gezaubert kriege ;o)

Barbara