Freitag, 17. Oktober 2014

Tipp: Puppenohren annähen

Heute möchte ich meine kleine Tipp- Reihe weiterführen und hier einen Tipp zum Annähen der Puppenohren verraten.


Als ich damit begann meinen Puppen kleine Öhrchen anzunähen, war das anfangs eine recht knifflige Sache, denn ständig waren die Puppenhaare im Weg. 


Ich überlegte, wie ich mir meine Arbeit erleichtern könnte... da kam mir folgende Idee:


 ...zu Beginn wird natürlich das Ohr an richtiger Stelle mit einer Stecknadel fixiert...



...und jetzt der Tipp: damit die Haare beim Nähen nicht stören, decke ich sie mit einem Stofftuch ab...



...ein elastischer Jersey Stoff ist da am besten geeignet und dann fixiere ich ihn mit Stecknadeln entlang der Haarlinie fest...



...hier bereite ich wieder meine lange, dünne, vom vielen Nähen krumme Nadel vor ;o)...den Knoten mache ich absichtlich nicht ganz ans Ende, damit ich später mein Fädchen vernähen kann...



...nun wird die hintere Ohrseite angenäht, damit mir der Knoten nicht durch den Stoff durchrutscht, gehe ich mit der Nadel vor dem Knoten einmal durch, bevor ich den Faden fest anziehe...


 ...jetzt wird mit dem Matratzenstich das Ohr angenäht...und das geht ziemlich leicht, weil die störenden Haare schön abgedeckt sind :o)))



...hier nochmal ein Bild von der anderen Seite, das Ohr wird einmal drumherum festgenäht...



 ...zum Schluss wird das Fädchen verknotet und einmal durch den Kopf durchgezogen, dabei das Anfangsfädchen auf die gleiche Weise durchziehen...



...das Fädchen knapp und vorsichtig abschneiden...



...und dank des Abdecktuchs ist das Öhrchen nun sauber angenäht ;o)))...



Fertig :o)))

Ich hoffe mein Tipp ist hilfreich?

Liebe Grüße

Barbara