Mittwoch, 7. Oktober 2015

PuppenMITmacherei *4*

Hallo liebe Leser und Puppenfreunde!

Willkommen zum 4ten Treffen der PuppenMITmacherei, das von der lieben Maria und der lieben Caro ins Leben gerufen wurde. 

Die Maria meinte beim letzten Treffen, dass heute die Kür kommt. Und was soll ich dazu noch sagen? 
;o)
 Da hat sie völlig Recht!

Wir sticken heute Gesichter und arbeiten an den Frisuren unserer Puppen.

Da ich mir (wie immer ;o)) viel vorgenommen habe, habe ich schon im Laufe des letzten Monats immer wieder mal an den Haaren experimentiert...aber dazu später mehr.

Gestern wollte ich anfangen die Augen zu sticken, hatte auch Glück, denn mein Marienkäferchen war unterwegs bei ihrer Freundin, also stürzte ich mich ins Vergnügen ;o))) 
Na...ja...


...sagen wir mal...ich holte mein Püppchen hervor , schaute es an und war total unzufrieden!
 Der Kopf gefiel mir beim letzten Mal schon irgendwie nicht so hundertprozentig. Als ich ihn jetzt nochmal sah, dachte ich nur: "Meine Güte, der Kopf ist viel zu klein!" Und auch das gefilzte Gesicht gefiel mir nicht... das Kinn war zu klein, die Nase zu platt und die Lippen fast nicht vorhanden...
Jaaaa, Filzkopfpuppen sind gar nicht so einfach!

Ich überlegte eine Millisekunde und dann...


...hatte ich auch schon meine Auftrennnadel in der Hand ;o)))


Mir war klar, das wird ne Riesenarbeit, aber was muss, das muss!
An dieser Stelle durfte ich mir allerdings selbst auf die Schulter klopfen und ein Lob aussprechen (grins ;o), denn meine Nähte halten echt bombenfest...es hat bissel gedauert, bis ich alles auseinander hatte.


ufffff


Ich formte den Kopf neu...


...und wickelte den Hals ordentlich ab. 
Ihr erinnert euch, ich wollte einen zarten Hals haben ;o)


Ich testete bissel herum und dachte: "Ja, so gefällt mir der Kopf besser!"

Alle Nähte wurden wieder feinsäuberlich verschlossen. Hoffentlich muss ich sie nicht nochmal aufmachen ;o)


 Hier sollten die Augen hin...


...ich zog die Augen mit Abbindegarn ein...


...zeichnete mir die Äugelein ein und dann wurde das Auge gestickt. Weil sich die Augen immer etwas zusammenziehen beim Sticken, zeichne ich sie mir nicht rund, sondern leicht oval ein, kleiner Tipp ;o)


Das erste Auge wurde fertig...dann war Schluss, ich musste zum Elternabend.


Ausgeruht ging es heute morgen direkt zur Sache. Ich stickte das zweite Auge fertig, mein Püppchen bekam einen zarten Mund und Bäckchen-Rouge :o))) Das sind für mich die schönsten Momente beim Puppennähen!


Ich überlegte hin und her, ob Püppi auch einen Lidstrich bekommen soll, hier habe ich ein Fädchen zum testen hingelegt...

Und jetzt ACHTUNG! nicht erschrecken!


 ...ja! ich wollte einen Lidstrich, also markierte ich mir die Punkte in die ich gleich reinpicksen würde...auaaaa...


Püppchen hat alles gut überstanden ;o)


Sieht doch exakt genauso aus, wie auf meinem Planbild!?! gelle?
(augenzwinckerlach)


Und nun wird es haarig!

Wie schon vorhin erwähnt, habe ich mir viel vorgenommen und lange, lange rumgetüftelt. 
Meine Puppe soll eine Haarperücke bekommen, die mit einer Tresse aus Suri Alpaka gehäkelt wird. 
Diese wundervolle Wolle habe ich bei der lieben Gaby von Wiesen-grün  gekauft, bei ihr bestelle ich auch Lockenwolle. Sie bietet einfach die schönsten Locken an. Sie hat mir auch Tipps zur Suri Alpaka gegeben und sagte, ich solle die Strähnen am besten ganz lassen, denn sonst gleiten sie zu leicht auseinander...und wie Recht sie hat!
Ich testete alle Möglichen Arten der Tresseherstellung, die ich so im Netz finden konnte und war mit den Ergebnissen nicht immer so zufrieden. Vor allem gefiel mir das Ganze im gehäkelten "Zustand" oft nicht, weil die Tresse irgendwie seltsam ab stand...na ja...vielleicht mangelndes Talent meinerseits ;o)

Zum guten Schluss habe ich eine eigene Methode entwickelt, um eine Tresse zu nähen, die mir gefiel (auch im gehäkelten "Zustand" ;o).


So sieht es jetzt aus :o)))

Allerdings ist die Perücke noch nicht ganz fertig, weil "rucki-zucki" war es Abholzeit für die Kinder.
Daran werde ich noch etwas arbeiten müssen. 
Mein Püppchen sollte außerdem noch Bauchnabel und einen Po bekommen, das zeige ich euch dann beim kommenden Treffen am 04. November!

Jetzt gehe ich schnell zu Caro verlinken und bei euch stöbern. Ich freue mich schon!


Ich muss gestehen, dass ich schon bissel stolz bin auf mein Püppchen :o)
Deshalb, wer noch mag, kommt hier eine kleine Bilderflut.









Tschüssi und liebe Grüße!

Barbara