Sonntag, 13. März 2016

Ein Geschwisterchen für Dreikäsehoch

Hallo ihr Lieben,

na? genießt ihr euren Sonntag?

Ich schon ;o) 
Nach einem ausgiebigen Frühstück habe ich mich mal gemütlich an meinen PC gekrümelt ;o)

Heute möchte ich euch etwas Besonderes zeigen.

Meine Dreikäsehoch -Puppen bekommen demnächst ein Geschwisterchen:


Das ist die Schmusepuppe "Mäusezähnchen" :o)))

Wie findet ihr sie?

Der Name "Mäusezähnchen"

Ja, die Namensfindung für meine Puppenkinder ist nicht immer einfach. Ich wollte einen Namen, der zu meinen Dreikäsehoch passt. 

Als erstes hatte ich da "Krümel" auf dem Schirm. 
Ja! Denn was passt besser zu Käse als ein Stück Brotkrümel? 
Doch leider war dieser Name schon vergeben...und Krümelchen auch...so ein M...!!!

So überlegte ich weiter...und mein Göttergatte auch (an dieser Stelle vielen Dank für die tatkräftige Unterstützung)...
...und natürlich ist jedem Kind sofort klar, dass Käse und Maus auch zusammen passen ;o)

Und so kamen wir dann mit vereinten Überlegungskräften zu dem Namen "Mäusezähnchen" :o)

Schön!

Außerdem sind kleine Babys "Fahrkartenlocher"...sagte mein Mann!!!.. und deshalb die "Zähnchen"
:o)

 Was lange währt, wird endlich gut

Endlich! 
Ja, endlich habe ich einen Schnitt für eine Schmusepuppe entwickelt.
Lange habe ich etliche Anfragen nach Schmusepuppen abgelehnt. 

Warum?
Für mich gab es da einige Dinge, die mir sehr am Herzen lagen und mich verunsicherten.

Da ich mit meinen Kindern als Quereinsteiger zur Waldorfschule kam, lernten wir die klassischen "Waldorfpuppen" 
(so wurden sie von allen Eltern genannt, auch wenn dieser Begriff geschützt ist) 
erst später kennen. 
So startete ich meine "elterliche Puppen-Karriere" mitten drin bei den Puppen nach Waldorfart (;o)) für ältere Kinder. Also bei den Gliederpuppen, die fest gestopft sind und Kleider zum Wechseln haben.

Ich hatte zwar in der Puppengruppe für unseren Basar auch Schlamperpüppchen und Schmusetuch-Puppen genäht, hatte aber keine Gelegenheit das Bespielen der Püppchen mitzuerleben.

Die klassischen Schlamperpüppchen werden mit Schafwolle nur sehr locker gefüllt, damit sie sich schön weich anfühlen.

??? Reinigung ???

Eine weiche Stoffpuppe muss so gemacht sein, dass man sie gut waschen kann.
Schon immer stellte ich mir die Frage, wie die weiche Wollfüllung nach einem Puppenbad aussieht, da sich die Wolle ja bekanntlich beim Waschen verfilzt ???

Vielleicht habt ihr da schon Erfahrungen gemacht?
Leider habe ich es bisher nicht geschafft dies zu testen.

Diese Überlegung lies ich jedenfalls vordergründig in meine Schnittentwicklung einfließen.
Die Schmusepuppe "Mäusezähnchen" muss fest gestopft sein, damit sich beim Puppenbad so wenig, wie möglich verfilzt.

Und...es sollte ein schöner Schnitt sein mit zarten Baby-Rundungen, der aus wenigen Teilen besteht, damit es nicht so viel zum "Abreisen" gibt.

Babys sind da ja bekanntlich ausdauernd...im "Belutschen", "Beknabbern", "Besabbern", "Bekauen", "Befummeln", "Bequetschen"...und leider auch "Bekötzeln"...und...und

;o)

Sicher muss die Schmusepuppe sein!

Also habe ich wenige Teile zu einem "Ganzen" genäht...ganz fest genäht!

Meinem Motto "Doppelt genäht hält besser" getreu, habe ich eine Trikotschicht zusätzlich unter der Nicky-Schicht. Das gewährleistet wiederum fest gestopfte Glieder und eine schöne samtig weiche Oberfläche.

Das Mäusezähnchen bekommt ein schlichtes Halstüchlein um den Hals gebunden, das fest an den Körper genäht wird. Sicher ist sicher ;o)


Farben 

Das ist die Frage, die ich mir nun als nächstes stelle. 
Gerne möchte ich mich hier in "Schlichtheit" üben. Zarte Töne sollen es werden.

Habt ihr noch Farb-Wünsche??? In welchen Farben würde euch ein Mäusezähnchen gefallen???

Gelungen? und Planung

Ich hoffe, dass euch mein Mäusezähnchen gefällt?
In ca. 2 Wochen möchte ich die ersten Mäusezähnchen zum Verkauf anbieten. Reservierungen sind möglich. Gerne an barbaragroeger@gmx.



Kleiner Ausblick

Kommende Woche möchte ich euch mit etwas Neuem hier überraschen...es hat etwas mit meinen Dreikäsehochs zu tun...und mit Anleitungen...

Nun wünsche ich euch einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße

Barbara