Mittwoch, 4. Mai 2016

In meinem Element...

Lieber Leser,

heute möchte ich wieder ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern ;o)

Die Blogs kommen wieder ;o)

Vor etwa einem halben Jahr...oder auch schon etwas länger...hatte man ja das Gefühl, dass Blogs aussterben.

Instagram schien alle zu sich rüber zuziehen, bekannte Blogs, die schon jahrelang ihr Dasein in der Blogger-Welt fristeten, wurden plötzlich geschlossen, die Stimmung war getrübt.

Doch einige "hielten durch", schrieben fleißig in ihren Blogs, oder sie schrieben seltener, ließen sich aber doch regelmäßig blicken. Der harte Kern??? ;o)

Ich habe den Eindruck, dass sich die Blogger-Welt inzwischen wieder entspannt hat...du auch?

Mein Blog - kurze Zeit themenlos

Diese Zeit war für mich mit meinem geliebten Blog wirklich hart. Auch ich lernte Instagram kennen und lieben und postete im Blog seltener...aber das war nicht der einzige Grund.

Oktober 2015 wechselte ich von meinem kleinen Nebengewerbe ins Vollgewerbe und mein kleines Business bekam eine andere Ausrichtung...eine sehr schöne mit meinen Dreikäsehoch-Puppen...aber zu Beginn war ich mit meinem Blog etwas orientierungslos.

Der Blog, der ja immer meine private Welt mit der geschäftlichen verbindet, war nun besonders in den Privat-Dingen ein wenig rar, denn ich hatte kaum noch was zu berichten und ich wusste manchmal nicht so recht worüber ich schreiben sollte.

Meine Kinder, die stets eine Inspirationsquelle für kleine DIYs und selbstgemachtes Spielzeug waren, werden immer größer (und das trotz einem von mir ausgesprochenen Wachs-Verbot! ;o)) und nun muss ich wahrscheinlich auf Enkel warten, die ich mit meinen Kreativ-Ideen überschütten kann....hmmm...dauert sicher noch (hoffentlich ;o))

Mutig für meinen Traum!

Vor etwa zwei Monaten gab ich hier mutig...megamutig!!!... bekannt, dass ich von nun an wöchentlich, ich betone: WÖCHENTLICH, "kleine" DIYs als Serie "DREIKÄSEHOCH GEHT SCHLAFEN" posten möchte.

Das war schon immer mein Traum!

Man was hatte ich Angst...und wie lange habe ich mit der Freigabe des Posts gezögert!

Würde ich das wöchentlich schaffen??? würde ich es überhaupt schaffen??? und wenn nicht, was dann??? Dann hätte ich das hier der ganzen Blogger-Welt verkündet und dann so eine Pleite???

Aber dann dachte ich: "was soll´s, im schlimmsten Fall kann ich immer noch von wöchentlich auf monatlich umsatteln, sollte es zu stressig werden."
Du wirst mich ja schließlich nicht dafür beißen....oder? ;o)

Geniale Idee - Absolut geniale Idee - megamäßig geniale Idee!!!

So wie der Artikel freigeschaltet war, formierte sich alles schlagartig für mich in die richtige Position und ich legte mit meiner Arbeit los.

UND: 
Ich liebe, liebe, liebe, liebe meine Arbeit! (ich weiß, das habe ich hier schon erwähnt ;o))
Ich liebe es meine Ideen für die Dreikäsehoch in die kleinen DIYs für dich zu packen! 
Endlich fügt sich alles zu einem Ganzen!
Endlich weiß ich, wohin mit den ganzen Ideen!
Es macht so viel Spaß und ich will nie wieder damit aufhören!

Der wöchentliche Rhythmus liegt mir im Moment und dank der Unterstützung meines Mannes kann ich meinen Redaktionsschluss gut einhalten. 

Er hält mir einen kompletten Tag für diese zusätzliche Kreativarbeit frei und unterstützt mich beim Digitalisieren der Schnitte.

Für ihn ist ja jedes Programm selbsterklärend...man ich wünschte ich hätte diese Gabe...ich Computer-Null!...aber hey, lernresistent bin ich nicht...ich werde immer besser ;o)))
  
An dieser Stelle (auch, wenn ich weiß, dass du nicht möchtest, dass ich über dich schreibe ;o)): Danke mein Schatz für die Unterstützung! Wir zusammen sind ein tolles Team! Kussi!

Fazit

Es war gut mutig zu sein :o)
Es war gut wöchentlich zu posten :o)
Es ist schön, dass mein Blog ein neue Richtung hat :o)
Es wird weiterhin wöchentlich DIYs für dich geben :o)
Es ist wirklich wahr: Mein Leben ist ein Ponyhof :o)

UND: Ich bin in meinem ELEMENT :o)

So viel für heute! Das wollte ich jetzt mal loswerden.

Als Abschluss hinterlasse ich dir einige Collagen von den großen Puppen "Wildfang". 

Aktuell muss ich mit meinen digitalen Ordnern von Laptop A (wie Alt) zu Laptop B (wie Beu...ich meine Neu ;o)) umziehen, deshalb räume ich die vielen Foto-Ordner der letzten 5 Jahre auf (viele, sehr viele) und erstelle bei der Gelegenheit immer mal kleine Collagen für meine Bilder-Galerien hier im Blog.











Einen schönen Abend dir!