Sonntag, 12. Juni 2016

DREIKÄSEHOCH FEIERT GEBURTSTAG #2 Unterhöschen für die Puppe selber nähen Freebook * gratis DIY *


Wozu denn ein Unterhöschen ;o) ???

Lieber Leser, lieber Puppenfreund, lieber Dreikäsehoch-Fan,

ja! das fragst du dich jetzt sicher ;o) ...oder? Wozu brauchen die Dreikäsehoch ein Unterhöschen ???
Sie wollten doch eigentlich backen gehen und warten hier schon ungeduldig auf ihre Schürze.

Nun...die Schürze ist eigentlich schon fertig...

...doch als ich den Schnitt entwarf und ausprobierte, hatte ich eine tolle Idee. Die Schürze ist ja eigentlich ein Schürzenkleid das über ein anderes Kleid angezogen wird, damit sich die Dreikäsehoch nicht bekleckern beim Backen.

Bei den Schnitten für die winzigen Puppenkleider gebe ich mir immer große Mühe sie so einfach wie möglich zu halten. Denn bei so kleinen Größen ist es ungünstig, wenn man "20.000" kleine Teile erst zusammen nähen muss um sie dann zu einem Ganzen zu bekommen...und das dann auch noch unter der Nähmaschine. Also probiere ich immer viele Varianten aus...

...und so entstand eine wirklich schöne Schürze, die durch die "raffinierte" Herstellungsart auch als Wendekleid dienen könnte. Allerdings musste ich den Schnitt für das Wendekleid ein wenig ändern, denn dieses wird ja nicht, wie die Schürze, über einem Kleid getragen und muss somit etwas schmäler und länger sein.

Das habe ich diese Woche gemacht, denn das wollte ich dir auf keinen Fall vorenthalten. 
Deshalb wirst du kommende Woche ein E-Book mit 2 Schnittmustern bekommen, eins für ein Schürzenkleid und eins für ein Wendekleid :o)

Toll, oder???

Nun und das ist der Grund warum die Dreikäsehoch jetzt auch noch ein Unterhöschen brauchen, denn das werden sie unter dem schicken Wendekleid auf Yannicks Geburtstags-Party tragen....yeeeaaaahhhh ;o)

Da ich meine Dreikäsehoch sehr lieb hab, sowohl die Mädchen, als auch die Jungs ;o), habe ich selbstverständlich Unterhöschen für beide gemacht.
 
Für die Mädels ein Panty und für die Buben eine Boxershort.

Wie immer sind die Schnitte maßgeschneidert auf meine Dreikäsehoch-Puppen. Wenn du die Unterhöschen für eine andere Puppengröße nähen möchtest, dann versuche den Schnitt etwas anzupassen, indem du ihn kleiner oder größer kopierst.

So! Jetzt aber genug gequatscht. Legen wir los!


Unterhöschen für Dreikäsehoch selber nähen




Materialien:

  • Interlock oder Jersey (kleine Stoffreste)
  • Ziergummi (für Panty)
  • Bündchenstoff (für Boxershort)
  • Nähgarn Polyester 100%

Werkzeuge:

  • Nähmaschine
  • Stoffschere 
  • Papierschere
  • Stecknadeln
  • Maßband



 
Maße Dreikäsehoch


Bauchumfang Dreikäsehoch: ca. 19-20cm

Länge von Po bis Bauchnabel: ca. 14-15cm

Gratis Schnittmuster "Unterhosen für die Puppe"



 




















Hier *klick* kannst du dir das Schnittmuster für die Unterhöschen als PDF downloaden. Denke daran den Druck im Hochformat zu starten.
Das Schnittmuster ist im Maßstab 1:1 dargestellt.





Schneide alle Schnittmuster aus.

Wir beginnen zuerst mit den Damen ;o), Ladies first:

Panty für Dreikäsehoch




Stoffzuschnitt


 

Lege zwei Stoffreste recht auf rechts aufeinander.




Fixiere das Schnittmuster mit Stecknadeln fest, damit nichts verrutscht und schneide entlang der Vorlage zu.

Die Nahtzugabe ist bereits enthalten.



So erhältst du 2 identische Zuschnitte für das Unterhöschen.

Schneide nun Gummibänder mit folgenden Maßen zu:

für den Bund 1 Mal: 18cm
für die Beine 2 Mal: 9cm

Panty nähen



Lege nun beide Stoffe rechts auf recht aufeinander und stecke die vordere Seite des Pantys mit Stecknadeln fest damit nichts verrutscht.



Die Seitennähte werden mit der Nähmaschine mit einem Overlock-Stich (Jersey-Stich) genäht.
Stichlänge: 4,5 - 5mm
Stichbreite: ca. 4mm



Nähe nun entlang der Kante mit dem Overlock-Stich und schließe so die vordere Seitennaht.
Achtung! Die Beinnähte werden hier noch nicht geschlossen!


 


So sieht das dann aus.



 
Klappe nun das Höschen auf, so dass die rechte Seite zu dir zeigt und lege dir das Gummiband bereit.


 
Lege das Gummiband so auf das Höschen, dass die Zierzacken nach unten liegen.


 
Dehne das Gummi auseinander und befestige es mit Stecknadeln am Höschen.



Das Gummiband wird mit einem Zick-Zack-Stich angenäht.

Stichlänge: ca. 2,8 - 3mm
Stichbreite: ca. 3,5 - 4mm 


 

Dehne nun das Gummi beim Nähen auseinander und nähe entlang der Kante mit dem Zick-Zack-Stich.





Klappe nun das Gummi, wie auf dem Bild gezeigt, nach innen um.




Nun wird mit einem Geradstich abgesteppt.
Stichlänge: 2,5mm


 
 

Steppe entlang der Stoffkante mit einem Abstand von ca. 2-3mm.


 

So sieht das aus der Nähe aus.


 

Die Beingummis werden auf die gleiche Weise mit dem Zick-Zack-Stich angenäht, umgeschlagen und mit dem Geradstich knappkantig abgesteppt.

Die Zierzacken sollten beim Feststecken an die Hosenbeine, nach oben zeigen.





Nun klappst du das Unterhöschen zu, so dass die rechten Seiten aufeinander liegen. Stecke die Stofflagen mit Stecknadeln fest, damit nichts verrutscht.



Schließe die hintere Seitennaht mit dem Overlock-Stich.


 

Klappe nun das Unterhöschen auseinander, so dass die hintere und die vordere Seitennaht aufeinander liegt.



Lege nun die Stofflagen der Beinnähte ordentlich aufeinander und fixiere sie mit Stecknadeln.



 
Schließe nun die Beinnähte mit dem Overlock-Stich.


 
So sieht die Beinnaht aus.

Wende nun das Höschen auf die andere Seite.


 
FERTIG ist das Panty für die Mädels ;o)


Weiter geht es mit den Buben ;o):
  
Boxershort für Dreikäsehoch

Die Boxershort wird ähnlich wie das Panty für die Mädels genäht. Es gibt kleine Unterschiede beim Annähen des Bündchens und der Beine.


 

Stoffzuschnitt



Der Stoffzuschnitt wird genauso, wie bei dem Panty für die Mädels gemacht. 
Benutze das Schnittmuster für die Boxershort, es hat ein anderes Abmaß, wie das des Pantys.

Bei der Boxershort wird statt den Gummis ein Bündchen zugeschnitten. 


 

Die Stofflagen an der vorderen Seitennaht werden mit Stecknadeln fixiert und ebenfalls mit dem Overlock-Stich geschlossen.  

Klappe anschließend das Unterhöschen auf, so dass die rechte Seite vor dir liegt.

  

Nun klappst du das Bündchen mittig der Länge nach zusammen und befestigst es mit Stecknadeln am Bund des Höschens.




Das Bündchen wird mit einem Overlock-Stich angenäht. Dehne das Bündchen während des Nähens.



Steppe nun auf der Interlockstoffseite knappkantig ab. (wie bei dem Panty)


 
Schließe nun die hintere Seitennaht mit dem Overlock-Stich.



Klappe die Beinenden ca. 1cm nach innen und stecke den Stoff mit Stecknadeln fest, damit beim Nähen nichts verrutscht.



 
Nähe beide Beinenden nähfußbreit mit einem Zick-Zack-Stich.


 
Nun werden die Beinnähte, wie bei dem Panty, mit einem Overlock-Stick geschlossen.


 
FERTIG ist die Boxershort für die Buben :o)

Wie gefallen dir die Unterhöschen für Mädels und Jungs?

Ich hoffe, dass dir die Anleitung für die Unterhöschen gefallen hat und dass du sie mal nachnähst.

Wenn du magst, kannst du mir gern Fotos schicken und berichten, wie es mit dem Nähen geklappt hat.

Es würde mich sehr freuen, wenn du die Anleitung mit deinen Freunden teilst, entweder hier über Blogger, über Facebook oder über Instagram :o)))

Was macht meine Räuberbande ???




 


 
Natürlich haben sie die Unterhöschen gleich anprobiert ;o)...

... und lugen nun in Richtung Kleiderschrank, denn dort hängen schon die Schürzenkleider ;o)






 
Na ??? Kannst du das Schürzenkleid schon erkennen ???

Was kommt nächste Woche?

Wie versprochen, kommt nächste Woche das E-Book für das Schürzenkleid und das Wendekleid mit beiden Schnittmustern.

Ich freue mich sehr, wenn du wieder dabei bist!


Hier findest noch weitere Folgen DREIKÄSEHOCH FEIERT GEBURTSTAG.

Hier findest du alle Folgen DREIKÄSEHOCH GEHT SCHLAFEN auf einen Blick. 

Und hier findest du schöne Anleitungen meiner Nähkolleginnen:  Gratis DIYs

Nun wünsche dir einen schönen Sonntag und nach, wie vor, weniger Regen und mehr Sonne!