Sonntag, 10. Juli 2016

DREIKÄSEHOCH FEIERT GEBURTSTAG #6 Mogel-Fliege für Dreikäsehoch selber stricken * Freebook * Strickanleitung DIY *

Lieber Leser, lieber Puppenfreund, lieber Dreikäsehoch-Fan,

und schon wieder ist es Sonntag... wie die Zeit verfliegt!

Ja! und Fliegen, das ist eine sehr gute Überleitung ;o) zum heutigen Thema in der 6ten Folge DREIKÄSEHOCH FEIERT GEBURTSTAG!


Die Dreikäsehoch haben letzte Woche endlich ihren Kuchen fertig gebacken und wollen sich jetzt für die Feier fein einkleiden...

...zumindest die Mädels...

...um ehrlich zu sein, bei Dreikäsehoch YANNICK bin ich mir da nicht so ganz sicher...

...wo ist der Lausebub nun schon wieder ??? 

Dreikäsehoch SHARI und VERONIKA machten sich auf den Weg und fanden ihn auch bald.







Da saß nun Yannick und protzte und hatte überhaupt keine Lust auf schicke Schleifen und feine Kleider! 
Die sind immer so doof und zwicken und pieksen überall! 
NEIN! Dreikäsehoch YANNICK wird sich auf gar keinen Fall in solche Kleider zwängen! BASTA!

Was nun???

Anscheinend waren der ganze Tag und die Aufregung schon zu viel für das Geburtstagskind!
Erst das Paket von Imke, dann das Kuchenbacken und jetzt auch noch das!








Die beiden Mädchen trösteten ihren Freund.



 
Yannick war müde, also beschlossen wir eine kleine Mittagsruhe einzulegen und ich hatte plötzlich die Idee :o)

YANNICK hatte Recht! Zwickende und pieksende Kleider sind doof und so etwas braucht kein Puppenkind, deshalb strickte ich ihm eine schöne weiche, gemütliche und flauschige Mogel-Fliege.

Die Mogel-Fliege ist Schal und Schleife zugleich...

...sozusagen "Zwei Fliegen mit einer Klatsche"...

:o))) genial!

Die Mogel-Fliege ist passend für alle Dreikäsehoch-Puppen mit einem Kopfumfang von ca. 25cm. 
Sollte deine Puppe einen anderen Kopfumfang haben, musst du gegeben falls die Maschenzahl oder die Wolldicke verändern. Probiere es einfach aus.

Schwierigkeitsgrad

Diese Strickkenntnisse solltest du haben:
  • rechte und linke Maschen stricken
  • Abketten von Maschen (hier ist ein Video von Nadelspiel, in dem das Abketten sehr schön gezeigt wird)

Also fangen wir an:

Mogel-Fliege für Dreikäsehoch 
 


Materialien:


  • Schurwolle 100% (z.B. life style Zitron Merino extrafine), 50g=155m für Nadelstärke 3-3,5mm, je 2 verschiedene Farben




Werkzeuge:
  • Stricknadeln Stärke 3,5
  • Wollnadel mit abgerundeter Spitze
  • Schere
  • Maßband





Mogel-Fliege - Online-Strickanleitung

Maschenprobe
20 Maschen und 24 Reihen kraus-rechts ( jede Reihe rechts stricken) = 7,5 x 7,50 cm 


Solltest du eine andere Fadenstärke nehmen oder das Strickmuster anpassen wollen, kannst du mit Hilfe der Maschenprobe die erforderliche Maschenzahl ermitteln.
Hier *klick* ein Link zu einem Video-Strickkurs von Nadelspiel, da wird die Maschenprobe sehr schön erläutert. 
Für die Mogel-Fliege benötigst du 2 Knäul Wolle in verschiedenen Farben.
Die erste Masche in jeder Reihe wird immer jeweils abgehoben.



R1) 100 Maschen anschlagen (hier in weiß)

Tipp: Du benötigst einen ca. 1,5m langen Faden zum Anschlagen der Maschen.




R2-6) alle Maschen rechts stricken

Tipp: hier in diesem Video von Nadelspiel wird das kraus rechts Stricken sehr schön erklärt.




R7) 30 Maschen abketten

Tipp: hier wird das Abketten von Maschen in einem Video von Nadelspiel sehr schön erklärt.




R7) nun wird das zweite Knäul Wolle in einer anderen Farbe benötigt (hier grün)




R7)
  1. 1 Masche mit beiden Wollfäden stricken (= Doppelmasche), dabei befindet sich noch 1 weiße Masche auf der rechten Nadel.
  2. Hebe die weiße Masche, die sich noch auf der rechten Nadel befindet, mit der linken Nadel an
  3. und hebe sie über die gestrickte Doppelmasche( weiß/grün) drüber und von der Nadel runter.
  4. Nun hast du 1 Doppelmasche (weiße und grüne Masche) auf der Nadel



R7) Stricke nun weitere 9 Doppelmaschen rechts.
So sieht sehen dann die10 Doppelmaschen aus, es befinden sich nun insgesamt 20 Maschen (10 weiße und 10 grüne) auf der Nadel.




R7) Achtung: ab hier werden die restlichen Maschen mit nur einem Wollfaden (hier weiß) abgekettet.
  1. Hebe die erste Masche (weiß) von der linken auf die rechte Nadel, ohne sie zu stricken.
  2. Stricke 1 Masche rechts.
  3. Hebe die abgehobene (weiße) Masche mit der linken Nadel über die gestrickte Masche und von der rechten Nadel herunter, so dass du nur noch 1 weiße Masche auf der Nadel hast.
Nun werden alle übrigen Maschen auf diese Weise abgekettet.




Jetzt ist der weiße Teil (der Schal) fertig und es befinden sich nur noch die 10 Doppelmaschen auf der Nadel.

Ab hier wird nur noch mit einem Wollfaden (hier grün) weiter gestrickt.




R8) 10 Maschen links stricken und dabei die erste Masche ebenfalls sticken und nicht nur (wie sonst immer) abheben.
Beachte dabei, dass du immer eine Doppelmasche (weiß/ grün) als eine Masche abstrickst.

Du solltest nun nur noch 10 Maschen in einer Wollfarbe (hier grün) auf der Nadel haben.




R9-20) Stricke nun die folgenden Reihen im Wechsel (eine Reihe rechts, eine Reihe links), bis du eine Länge von ca. 4cm erreichst.




R21) Kette nun die 10 Maschen ab und lasse einen ca. 30cm langen Faden übrig.

Fliege formen




Lege nun den Schal so vor dich, dass die linken Maschen der Fliege (grün) zu dir zeigen und klappe das Fliegenteil nach oben.


 
Mit dem übrig gebliebenen Faden kannst du nun das Fliegenteil an die Oberkante des Schals mit einem Matratzenstich annähen. 
Schneide den Faden noch nicht ab!




  1. Steche nun unterhalb der Fliege mit der Nadel durch, so dass du mittig herauskommst.
  2. Wickele nun den Faden zwei Mal um das Fliegenteil und ziehe ihn fest zu, 
  3. so dass sich eine Schleife formt. Verknote hier den Faden und vernähe ihn.
Vernähe auch den anderen grünen Faden.




Im letzten Schritt wird nun der Schal zu einem Loopschal geschlossen.
  1. Lege, wie hier abgebildet, den Schal vor dich, so dass das kürzere Schalende sich innen befindet und das längere Schalende den äußeren Kreis bildet.
  2. Nimm das kürzere Schalende 
  3. und führe es zum längeren Schalende
  4. Vernähe nun beide Enden mit dem Matratzenstich.

Vernähe nun die beiden weißen Fädchen und schneide sie ab.




FERTIG ist die Mogel-Fliege :o)




Da das Mittagsschläfchen von Yannick etwas gedauert hatte und die beiden Mädchen mir hier fleißig geholfen haben, sind einige bunte Mogel-Fliegen entstanden :o)

Hat sich Dreikäsehoch Yannick nun umgezogen?


 





Ja, Yannick hat die Mogel-Fliege anprobiert und war ganz begeistert, weil sie schön flauschig ist und locker um den Hals hängt und üüüüüberhaupt nicht kratzt und zwickt :o)




Und dann haben die Mädels auch noch herausgefunden, dass sich so eine Mogel-Fliege auch prima als Haarschmuck eignet...

...na? wenn das mal nicht "drei Fliegen mit einer Klatsche sind" ???

;o)))

Magst du Mogel-Fliegen?

Wie findest du die Idee mit der Mogel-Fliege? Ist das nicht eine schöne Alternative zu den engen und kratzigen Schleifen?

Ich würde mich sehr freuen, wenn du die Anleitung mal nachstrickst und mir ein Feedback gibst, ob sie verständlich war.

Der kommende Sonntag

Natürlich geht es nächste Woche hier fröhlich weiter! 
Um dem Geburtstagskind eine Freude zu machen werden Dreikäsehoch Shari und Veronika eine Geburtstagskrone zusammen nähen.

Es wäre schön, wenn du wieder dabei bist!


Hier findest du noch weitere Folgen DREIKÄSEHOCH FEIERT GEBURTSTAG.

Hier findest du alle Folgen DREIKÄSEHOCH GEHT SCHLAFEN auf einen Blick.

Und hier findest du schöne Anleitungen meiner Nähkolleginnen:  Gratis DIYs.


Und nun wünsche ich dir einen schönen, sonnigen Sonntag!